Organisieren mit Leib und Seele

Als Eventplanerin, Orgafee und Workflow-Queen ist sie innerhalb des Teams bekannt – Nadine Scheer, Assistentin der Vertriebsleitung und zuständig für das Travel- und Veranstaltungs-Management. Mit viel Herzblut und Ehrgeiz meistert sie ihre Arbeit bei Server-Eye und ist dabei nicht nur für den Vertriebsleiter Stefan Klüner eine echte Unterstützung, sondern auch in vielen Belangen ihrer Teammitglieder.

Umzüge, neues Personal, interne Umstrukturierungen von Abteilungen, Teams und Prozessen, … – Viele Veränderungen und Neuerungen haben sich innerhalb der vergangenen zwei Jahre ergeben. Als Verantwortliche für alle organisatorischen Maßnahmen hat Nadine hierbei aber immer den Überblick behalten und dafür gesorgt, dass dieser ganze Wandel auch möglichst störungsfrei abläuft“ – so einer ihrer Teammitglieder.

Seit drei Jahren ist Nadine nun im Server-Eye Team dabei und überzeugt seitdem mit viel Fleiß und organisatorischem Talent. „Sie hat einen fantastischen Partnertag 2019 organisiert und trotz der schwierigen Situation eine tolle, digitale Veranstaltung für 2020 mitzuverantworten – bei der diesjährigen Partnerweek hat sogar eine ganz besondere Mischung aus beidem stattgefunden.“

Die Meinung ihrer Kollegen ist Nadine wichtig, denn als Handballspielerin weiß sie, wie wichtig ein funktionierendes Team ist. Aus diesem Grund gehen so manche Teambuilding-Aktionen in der Mittagspause, wie beispielsweise gemeinsames Kochen oder Waffeln backen, auf ihre Kappe.

Doch in einer Sache ist Nadine gnadenlos. Viel Arbeit hat sie in das Definieren von Workflows zu den verschiedensten Arbeitsabläufen gesteckt, um die internen Prozesse zu beschleunigen. Diese Aufgabe wurde schnell auf das gesamte Team übertragen, sodass auch die Abläufe neuer Prozesse vom Verantwortlichen sofort dokumentiert werden. Der Einhaltung der Workflows geht Nadine konsequent nach und muss ihre KollegenInnen hin und wieder an die Existenz dieser Workflows erinnern. Ein Kollege bestätigt „Sie weiß gefühlt alles oder kann sagen, wo sie es für alle sichtbar aufgeschrieben hat.“

Ihr organisatorisches Talent, ihr Engagement im Unternehmen und nicht zuletzt die Aussage „So streng Nadine manchmal auch ist – ohne sie würde manches nicht so laufen, wie es heute läuft.“ haben uns dazu veranlasst, Nadine den Titel Mitarbeiterin des Monats November zu verleihen.

Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit!