Wir können Ihre Festplatte zertifiziert vernichten!

Festplatten haben wir schon öfter zerstört, doch jetzt dürfen wir sogar ein offizielles Zertifikat ausstellen. Krämer IT darf sich nun als “zertifizierter Festplattenvernichter” bezeichnen.

Gerade bei sensiblen Daten sollten Sie Ihren Umgang mit alten Datenträgern nochmals überdenken. Der Diebstahl von „angeblich“ gelöschten Daten nimmt leider immer mehr zu. Dadurch kommt es zu einer großen Bedrohung für die betroffenen Unternehmen, weshalb der Schutz vor Datenklau immer wichtiger wird. Es ist sogar gesetzlich geregelt, dass Betriebe auf die Kundendaten achten müssen – also auch für eine ordnungsgemäße Sicherung. Im Streitfall – oder in den falschen Händen – kann das aufgrund einer vernachlässigten Sorgfaltspflicht eines Mitarbeiters sehr negative Auswirkungen auf ein Unternehmen haben.

Bei privaten Daten ist es ähnlich. Meist sind die Daten noch sensibler als bei Firmendokumenten. Auch als Privatperson sollten Sie deshalb bei der Vernichtung nichts dem Zufall überlassen und Ihre sensiblen Daten professionell vernichten lassen.

Mit der zertifizierten Festplattenvernichtung von Krämer IT sind Sie gegen Datendiebstahl geschützt. Wir zerstören nicht nur Ihre Festplatte nach DIN Vorschrift, sondern stellen Ihnen auch ein Zertifikat aus, dass Ihre Daten unwiderruflich gelöscht worden sind. So gehen Sie auf Nummer sicher!

Nachfolgend zeigen wir Ihnen in einem Video, wie wir zertifiziert Ihre alten Festplatten vernichten:

Hier geht’s zum Video

Sollten auch Sie Ihre Festplatte vernichten wollen, wenden Sie sich bitte an Oliver Zeitz:

 

zurück zum Magazin